500 Meter. Trotz Multipler Sklerose um die Welt

von Knud Kohr, Reiseroman, Verlag Rütten & Loening

 

Knud Kohr reist nach seiner MS-Diagnose um die Welt. Diese Reiseroman ist nicht nur witzig und spannend, er macht auch allen von MS Betroffenen Mut.

 

Inhalt:

Als Knud Kohr mit 37 Jahren erfährt, dass er an MS leidet, weiß er nicht, wie viel Zeit ihm bleibt, um das zu tun, was er schon immer machen wollte: Einmal um die Welt reisen.
Manchmal an einem Stock, manchmal an zweien und manchmal fast symptomfrei wandert er über die Hochplateaus von Island und bei fünfzig Grad im Death Valley. Eine Horde alter laotischer
Schnapsbrennerinnen stoppt sein Kreuzfahrtschiff auf dem Mekong, ein Maori-Häuptling lehrt ihn das Madenessen, und ein Kapitän namens »Hurricane Johnny« lässt ihn sein 100 Jahre altes Schiff steuern. Bei jeder dieser Begegnungen lernt Knud Kohr mehr über seine Krankheit und über den Umgang mit ihr, und am Ende steht eine ermutigende Erkenntnis: Loslaufen ist besser als aufgeben.

 

Knud Kohr, 1966 in Cuxhaven geboren, studierte Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre. Er lebt als Reisejournalist und Drehbuchautor in Berlin und schreibt u.a. für »Neue Zürcher Zeitung«, »Basler Zeitung«, »Tagesspiegel« und »Abenteuer und Reisen«. Er veröffentliche gemeinsam mit Martin Kraus »Kampftage. Die Geschichte des deutschen Berufsboxens«, sowie die Reiseerzählungen »Die enge Welt« und den Roman »In Cuxhaven« im Verbrecher Verlag. Zuletzt erschien „500 Meter. Trotz Multipler Sklerose um die Welt“ im Verlag Rütten & Loening.

 

Pressestimmen:
»Er erfüllt sich einen Lebenstraum und beginnt eine Reise um die Welt. Wie er das getan hat, wie er die Herausforderungen und die Behinderung seiner Krankheit bewältigte, das beschreibt er in einer lockeren, gar nicht niedergedrückten, sondern ermutigenden und immer hoffnungsvollen Weise in diesem wunderbaren Buch. «
www.libri.de

«Absolut lesenswert!»
Abenteuer und Reisen

»Weder ein Reisebericht noch eine Krankengeschichte, sondern ein sehr unterhaltsamer, zuweilen ernster und oftmals witziger Roman.«
WOZ

Das Wissenschaftsmagazin ZEIT Wissen führte ein Interview mit Knud Kohr, es ist hier nachzulesen.

Ein Interview des ZDF in der Sendung „Mittagsmagazin“ vom 07.10.2010 mit Knud Kohr ist hier zu finden.