Der kleine Provinzberater

Oder: Vom schönen Leben auf dem Lande“, von Frank Schäfer, Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag


Gibt es eine menschenwürdige Existenz abseits der Großstädte? Urkomische Geschichten über das platte Land und wie es gar prächtig vor sich hin vegetiert.

 

Inhalt:

Was ist eigentlich die Provinz für ei­ne? Was ist dran am Leben auf dem Dorf? Findet der Mensch hier endlich die ersehnte Ruhe, die er in der großen Stadt vergeblich sucht? Am Ende sogar einen Sinn? Oder doch nur Einsamkeit und Tristesse? Ernten immer noch die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffeln? Ist Landlust mehr als ein Gerücht? Und wie erkennt eine Bäuerin den schärfsten Heiratskandidaten? Am Mähdrescher mit vier Metern Schnittbreite?

Der kleine Provinzberater von Frank Schäfer beantwortet diese und andere drängende Fragen in brüllend komischen Geschichten, skurrilen Anekdoten und lehrreichen Besinnungsaufsätzen – streng von Hand sortiert nach den Sachgruppen: Theorie und Technik, Tradition und Brauchtum, Kultur und Banausen, Wald und Wiese, Kind und Kegel.

Mehr Infos zum Buch, auch ein Video, finden Sie hier beim Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag!

 

Frank Schäfer, geboren 1966, Dr. phil., ist aufgewachsen in der Lüneburger Heide und lebt mittlerweile als Schriftsteller, Musik- und Literaturkritiker (unter anderem für »Rolling ­Stone«, »taz«, »Neue Zürcher Zei­tung«) in einem Vorort von Braunschweig. Er ist bekennender Fan des einzigen echten Provinzsoundtracks, Heavy Metal, und hat mit »Talking Metal« und »111 Gründe, Heavy Metal zu lieben« zwei Standardwerke zum Thema im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag veröffentlicht. 2012 erschien „Der kleine Provinzberater oder: Vom schönen Leben auf dem Lande“, ebenfalls im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag. Im März 2013 wird „Metal Störies“ im Metrolit Verlag erscheinen.