Leipziger Buchmesse 2017 – Veranstaltungen und Gesprächsmöglichkeiten

 

 

Vom 23. bis 26. März findet die Leipziger Buchmesse statt. Ein Besuch der Buchmesse lohnt sich, nicht nur wegen der Verlage, die hier ihr Programm präsentieren und sich auf den Austausch mit Besucherinnen und Besuchern freuen. Den Stand der Anderen Bibliothek finden Sie in Halle 5, K102, den des Verbrecher Verlags in Halle 5, G204.

Anke Stelling, Hendrik Otremba, Andreas Platthaus, Rainer Schmitz, Thilo Bock & Ulrich Janetzki, Naira Gelaschwili, Susan Hawthorne, Gerd Busse, Ulrich Faure & Wolfgang Schiffer stellen neue Bücher in Leipzig vor, eine Veranstaltungsübersicht finden Sie unten.

Und da Petra Strien für ihre Übersetzung von „Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda“ von Miguel de Cervantes für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert ist, fiebern wir der Preisverleihung entgegen!

Für Gespräche auf der Messe stehe ich gerne zur Verfügung, bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten.

 

Veranstaltungen der und Ausstellung über die Andere Bibliothek

 

23. – 25. März: „Anders durch die Wissenschaft“
Die Andere Bibliothek verbindet Ästhetik und Erkenntnis. Gedruckt war Wissenschaft noch nie so schön – eine Ausstellung der Leipziger Buchwissenschaft.
Öffnungszeiten: Do & Fr 11 – 18 Uhr, Sa 11 – 14 Uhr
Ort: Galerie im Neuen Augusteum, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig – Eintritt frei

Donnerstag, 23.03.:

12.30-13.00 Uhr: Thilo Bock und Ulrich Janetzki stellen vor: „Ich kieke, staune, wundre mir. Berlinerische Gedichte von 1830 bis heute“
Ort: Leipziger Buchmesse, Literaturcafé, Halle 4, B600

13.00-14.00 Uhr: Preis der Leipziger Buchmesse: Präsentation der Nominierten in der Kategorie „Übersetzung“ durch die Jury in Lesung und Gespräch. Mit Petra Strien, Holger Fock, Sabine Müller, Gregor Hens, Eva Lüdi Kong und Gabriele Leupold.
Ort: Leipziger Buchmesse, Forum International mit Übersetzerzentrum, Halle 4, C500

16.00 Uhr: Verleihung Preis der Leipziger Buchmesse 2017
Petra Strien ist mit „Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda“ von Miguel de Cervantes nominiert. Die Preisverleihung kann im Livestream unter http://www.facebook.com/leipzigerbuchmesse verfolgt werden.
Ort: Leipziger Buchmesse, Bühne in der Glashalle

19.00-21.00 Uhr: „Anders durch die Wissenschaft“ – Ein Verlagsabend der Anderen Bibliothek
Im Rahmen der Ausstellung werden drei Bücher vorgestellt, moderiert von Siegfried Lokatis und Christian Döring:

Anschließend bleibt Zeit für ein Glas, Gespräche oder für einen Gang durch die Ausstellung.

Ort: Galerie im Neuen Augusteum, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig – Eintritt frei

Freitag, 24.03.:

19.30-21.00 Uhr: Thilo Bock und Ulrich Janetzki stellen vor: „Ich kieke, staune, wundre mir. Berlinerische Gedichte von 1830 bis heute“
Ort: Buchhandlung SeitenBlick, Goetzstr. 2, 04177 Leipzig West – Eintritt frei

Samstag, 25.03.:

14.00-14.30 Uhr: Rainer Schmitz präsentiert „Ergötzliche Nächte. Unerhörte Geschichten aus der italienischen Renaissance“
Ort: Leipziger Buchmesse, Literaturcafé, Halle 4, B600

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie hier.

 

Veranstaltungen des Verbrecher Verlags

 

Donnerstag, 23.03.2017

14:00-15:30 Uhr: bücher.macher Podiumsdiskussion: How Indie Are You? Die Zukunft der unabhängigen Verlage
Mit Susan Hawthorne (Spinifex Press, Melbourne), Nikola Richter (Mikrotext, Berlin), Elisabeth Ruge (Elisabeth Ruge Agentur, Berlin), Muge Sokmen (Metis Publishers, Istanbul), Moderation: Andreas Platthaus
Ort: Leipziger Buchmesse, CCL – Congress Center Leipzig, Fachforum 4

15.30-16:00 Uhr: Anke Stelling liest aus „Fürsorge“
Ort: Leipziger Buchmesse, Leseinsel Junge Verlage, Halle 5, G200

15.30-16.00 Uhr: Naira Gelaschwili liest aus „Ich bin sie“, Moderation Jörg Sundermeier
Ort: Leipziger Buchmesse, Forum DIE UNABHÄNGIGEN, Halle 5, H309

21.15 Uhr: L3 – Lange Leipziger Lesenacht mit Hendrik Otremba, Olga Grjasnowa und Fatma Aydemi. Hendrik Otremba liest aus „Über uns der Schaum“
Ort: Moritzbastei, Oberkeller, Universitätsstr. 9, 04109 Leipzig

22.00 Uhr: L3 – Lange Leipziger Lesenacht – mit Nadja Schlüter, Anke Stelling und Laura Wohnlich. Anke Stelling liest aus „Fürsorge“
Ort: Moritzbastei, Ratstonne, Universitätsstr. 9, 04109 Leipzig

 

Freitag, 24.03.2017

13.00 Uhr: Blaues Sofa – Gespräch mit Naira Gelaschwili über „Ich bin sie“, Moderation: Jörg Plath
Ort: Leipziger Buchmesse, Glashalle, Blaues Sofa

15.30-16.00 Uhr: Hendrik Otremba liest aus „Über uns der Schaum“, Moderation Jörg Sundermeier
Ort: Leipziger Buchmesse, Leseinsel Junge Verlage, Halle 5, G200

18.00 Uhr: ERA speed-read-date – Hendrik Otremba liest aus „Über uns der Schaum“ und weitere Lesungen
Ort: Café bau bau – Galerie für zeitgenössische Kunst, Karl–Tauchnitz-Straße 9–11, D-04107 Leipzig

20.00 Uhr: Der Romanzyklus „Das Büro“ von J.J. Voskuil – Multimediale Lesung und Gespräch mit Gerd Busse, Ulrich Faure und Wolfgang Schiffer
Ort: Sächsisches Psychiatriemuseum, Mainzer Straße 7, 04109 Leipzig

20.00 Uhr: UV – die Lesung der unabhängigen Verlage – mit Hendrik Otremba, Florian L. Arnold , Olaf Trunschke. Hendrik Otremba liest aus „Über uns der Schaum“, Moderation Wolfgang Frömberg
Ort: Lindenfels Westflügel, Hähnelstr. 27, 04177 Leipzig West

 

Samstag, 25.03.2017

18.00 Uhr:  LitPop X – Literaturparty von MDR SPUTNIK – Hendrik Otremba liest aus „Über uns der Schaum“ und viele andere Lesungen und DJanes mehr.
Ort: Neues Rathaus, Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig Zentrum

20.30 Uhr: Naira Gelaschwili liest aus „Ich bin sie“, Moderation Jörg Sundermeier
Ort: Die naTo, Karl-Liebknecht-Straße 46, 04275 Leipzig

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie hier.