Susann Sitzler: „Geschwister. Die längste Beziehung unseres Lebens“ in der Presse

 

 

Am 23. August 2014 erschien „Geschwister. Die längste Beziehung unseres Lebens“ im Verlag Klett-Cotta.

Ein informatives Interview mit Susann Sitzler zu ihrem neuen Buch gibt es auf SPIEGEL Online.

Sie präsentierte es bereits im MDR, zusammen mit Charlotte Link war sie bei „Fröhlich lesen“ zu Gast, und war in der Sendung Nachtlinie im Bayerischen Fernsehen zu sehen.

Auch im Schweizer Radio SRF2 Kultur gab es ein Interview mit ihr, hier nachzuhören, und in einem späteren Beitrag befand ihre Gesprächspartnerin Cornelia Kazi:

„Susann Sitzler trägt Fakten und Daten aus der Geschwisterforschung zusammen, referiert Historisches und Ethnologisches zum Thema, porträtiert bekannte Geschwisterpaare und verwebt all das mit Erfahrungen aus dem eigenen geschwisterreichen Leben. Ein Kaleidoskop, das sich fast wie ein Krimi liest. Und obendrein das Nachdenken über die eigene Familie unweigerlich nach sich zieht.“ , hier der ganze Beitrag.

Weitere Pressestimmen:

„… eine intensive, sorgfältige und kluge Auseinandersetzung“ (Kathrin Meier-Rust / NZZ am Sonntag)

„Die Autorin (zeigt) eindrucksvoll, wie Geschwister unser Leben prägen.“ (Sonja Panthöfer /az Nordwestschweiz)

“Es ist bewegend, dass Sitzlers Buch bei aller Analyse doch ein Liebes- und ein Freundschaftsbuch ist.” (Cosima Lutz / Die Welt)

 

Bei Interesse an einer Lesung von Susann Sitzler stehe ich gerne für Fragen zur Verfügung.